AllatRa Pattern Tape
Logo Creative Society KREATIVE
GESELLSCHAFT

Neuer Youtube-Kanal – ALLATRA TV Afrika

9. September 2020

Mit dem aufrichtigen Wunsch, allen Menschen über das Projekt „Kreative Gesellschaft“ zu erzählen, lösten die Teilnehmer der Internationalen Gesellschaftlichen Bewegung „ALLATRA“ eine Kette von guten Verbindungen und Ereignissen aus, die uns an verschiedene Orte der Erde bringt.

Ein leuchtendes Beispiel einer solchen Kette von Ereignissen waren die guten Nachrichten aus Afrika. Am 11. Juni 2020 wurde der Youtube-Kanal ALLATRA TV Afrika ins Leben gerufen. Dieses wurde möglich, da die Menschen in Afrika begonnen haben, dem Projekt beizutreten und aktiv zu werden.

Eine Geschichte von Kanu Eleke, einem Teilnehmer aus Nigeria.

Lassen Sie mich ein paar Worte zu einigen inspirierenden Beispielen von Menschen sagen, die sich um den Aufbau der Kreativen Gesellschaft bemühen und für dieses Ziel alles in ihrer Macht Stehende tun.

Das erste Beispiel ist eine Geschichte von Kanu Eleke, einem Teilnehmer aus Nigeria. Er initiierte und moderierte die ersten „6 Handschläge“ Live-Übertragungen auf ALLATRA TV Afrika.

„Ich wurde von der Idee der Kreativen Gesellschaft inspiriert und ich wollte mehr darüber erfahren, um was es dabei geht“. Er meldete sich bei allatraunites.com an und nahm Kontakt mit den Teilnehmern der Bewegung auf. Diese informierten Kanu über die laufenden Projekte der Internationalen Gesellschaftlichen Bewegung „ALLATRA“. Mit großem Interesse nahm Kanu an einer sozialen Online-Umfrage teil. Inspiriert von der Idee, eine glückliche Zukunft für alle Menschen auf der Welt aufzubauen, begann er, soziale Umfragen unter seinen Freunden und Bekannten durchzuführen.

Kanu Eleke, Nigeria

Kanu Eleke, Teilnehmer am Projekt „Kreative Gesellschaft“, Nigeria.

„Ich hatte keine Ahnung über die technische Seite der Live-Übertragung, aber ich wollte dem Ganzen auf den Grund gehen und mich am Projekt „Kreative Gesellschaft“ engagieren. Es war eine sehr resonante Idee, und ich teilte sie mit meinem Neffen. Ich habe ihm erzählt, was eine Kreative Gesellschaft ist, mir seine Meinung angehört. Damit begann die Live-Übertragung.“, sagte Kanu.

Er betonte auch, dass es wirklich wichtig ist, mit den Menschen zu sprechen und sie über die Kreative Gesellschaft zu informieren: „Anfangs war ich selbst ein wenig skeptisch über diese Idee. Wie ist das möglich? Ich sprach mit Freunden darüber und sie teilten mir ihre Erkenntnisse mit“. Kanu betonte, dass unsere Vision einer kreativen, glücklichen Zukunft einer Gesellschaft, in der alle Menschen glücklich sind, umso eher Wirklichkeit wird, je mehr wir sie teilen. Menschen auf der ganzen Welt interessieren sich für dieses Thema und sie sind begierig darauf, ihre Ansichten zu teilen.

Ein inspirierendes Beispiel von Arthur Motowu aus Uganda

Ein weiteres inspirierendes Beispiel ist die Geschichte von Arthur Motowu aus Uganda. Die Freiwilligen der Internationalen Gesellschaftlichen Bewegung „ALLATRA“ lernten Arthur Motowu über ein soziales Netzwerk kennen. Sie boten ihm an, an einer Live-Übertragung teilzunehmen, um über die Kreative Gesellschaft zu sprechen. Nach der Sendung nahm Artur mit viel Inspiration weiter an dem Projekt teil, indem er Informationen über die Kreative Gesellschaft in seinem Land austauschte. Er begann mit der Organisation und Co-Moderation der „6-Handschläge“ Live-Übertragungen und lud seine Freunde und Bekannten dazu ein, die Idee der Schaffung und Gestaltung einer glücklichen Zukunft zu diskutieren.

Arthur Motowu aus Uganda

Arthur Motowu, Teilnehmer des Projekts „Kreative Gesellschaft“, Uganda.

Diese Geschichten beweisen, dass jeder Mensch die Möglichkeit hat, viel für die Gesellschaft zu tun. Solche begeisterten Menschen leiteten eine Kette positiver Ereignisse ein, die zur Gründung des YouTube-Kanals ALLATRA TV Afrika führte. Jede Live-Übertragung wird von einem internationalen Team von Teilnehmern aus der ganzen Welt geleitet. Mit großer Freude unterstützen die Freiwilligen der Internationalen Gesellschaftlichen Bewegung „ALLATRA“ die afrikanischen Einwohner bei der Organisation von Live-Übertragungen. Gemeinsam haben sie es geschafft eine Online-Plattform zu errichten. Dank jeder einzelnen Person wurden Informationen über die Kreative Gesellschaft mit Verwandten, Freunden, Kollegen und Bekannten ausgetauscht. Alle wurden eingeladen an der „6-Handschläge“ Live-Übertragung teilzunehmen. Es ist ein Beispiel dafür, wie die Menschen selbst die Idee der Kreativen Gesellschaft in ihren Ländern verbreiten.

Kommentar schreiben