AllatRa Pattern Tape

gesellschaft. LETZTE CHANCE Einzigartige Telekonferenz in der Menschheitsgeschichte.
Die Wahrheit, die die ganze Welt verkündete

Am 11. Mai 2019 fand auf der Plattform der Internationalen Gesellschaftlichen Bewegung „ALLATRA“ ein einzigartiges Ereignis globalen Ausmaßes statt — die internationale Telekonferenz „GESELLSCHAFT. LETZTE CHANCE.“ Dieses grandiose Ereignis startete in Atlanta, Georgia (USA).

„GESELLSCHAFT. LETZTE CHANCE“ ist die erste globale Konferenz in der Geschichte der Menschheit, die die Menschen aus vielen Ländern der Welt im Format einer Live-Kommunikation vereinte. Die Menschen versammelten sich in zahlreichen Konferenzräumen an verschiedenen Orten unseres Planeten und nahmen gleichzeitig Kontakt miteinander über das Internet auf, um offen und ehrlich über wichtige und wirklich dringende Themen der Gesellschaft zu diskutieren.

Unter den teilnehmenden Ländern waren: USA, Ukraine, Russland, Weißrussland, Schweiz, Tschechische Republik, Spanien, Slowakei, VAE, Kasachstan, Deutschland, Usbekistan, Großbritannien, Moldawien, Italien, Lettland, Kanada, Neuseeland und andere. Menschen, unabhängig von ihrer Nationalität, Religion, ihrem Beruf, sozialem Status vereinten sich zum ersten Mal in der Geschichte und verkündeten die Wahrheit ungeschminkt, jene Hauptfrage, die die ganze Zivilisation betrifft: „Wie können wir, die Menschheit, die Entwicklungsrichtung der Gesellschaft von konsumorientiert auf schöpferisch ändern?”.

Kurze Videoversion der einzigartigen internationalen Konferenz am 11. Mai 2019

Die Redner drückten mit klaren und mutigen Worten die wirkliche Stimmung der internationalen Gemeinschaft bezüglich des Konsumformats, das bereits völlig überholt ist, aus: „Hier will niemand töten, es ist offensichtlich, dass niemand Aggression will. Wir alle wollen wirklich Frieden und gute Beziehungen miteinander. Warum also werden wir gezwungen zu glauben, dass es einen Feind gibt und wir mit Angst und Hass leben müssen? Menschen beschweren sich nicht. Es beschweren sich diejenigen, die den Geldbeutel und die Macht über uns nicht teilen können, abgesehen davon, dass der Geldbeutel uns gehört.“

EINMALIGES FORMAT UND FRAGEN, DIE SEIT LANGEM DRÄNGEN

Alle Anwesenden stellten das wirklich außergewöhnliche und beispiellose Format der durchgeführten Veranstaltung fest. Fast alle Redner sprachen live aus ihren Orten, mit den Gästen der Veranstaltung und mit der ganzen Welt vereint. Jeder Sprecher äußerte die Meinung von Tausenden von Menschen und jeder der Anwesenden war ein Vertreter verschiedener Gemeinschaften. Auf riesigen Bildschirmen in Kinos und Kongresszentren der Welt konnten sich alle sehen. Menschen aus verschiedenen Orten des Planeten konnten einander in die Augen schauen und ohne Vermittler kommunizieren!

Besonders sensibel reagierten die Teilnehmenden auf jene zeitgemäßen Fragen, die aus den Sälen gestellt wurden „Es ist wirklich das, was Alle beschäftigt! Wir freuen uns, dass die reine Wahrheit endlich erklang, ohne das Wortspiel von Medien und politische Verschönerungen. Es zeigt, dass wir, Menschen, stark in der Vereinigung sind und das Gute in verschiedenen Ländern noch am Leben ist!“ — bemerkten die Anwesenden.

Auf der Konferenz „GESELLSCHAFT. LETZTE CHANCE“ wurden unter anderem folgende Themen angesprochen:

Wie wurde das Konsumformat der Gesellschaft zu einer Sackgasse in der Entwicklung unserer Zivilisation? Was sollten wir tun, um gemeinsam und friedlich in das Format einer schöpferischen Gesellschaft über zu treten, ohne Ländern und Völkern oder jemandem zu schaden?

Warum haben wir im XXI. Jahrhundert solche weltweiten Probleme wie Kriege, internationale Konflikte, rassenbezogene und religiöse Diskriminierung, wenn die Mehrheit der Menschen aus verschiedenen Ländern der Welt nur Eins wollen - Frieden und ein glückliches Leben?

Warum wird die Information, die für eine schöpferische Gesellschaft wichtig ist, von den Welt-Medien verzerrt oder verschwiegen? Wie sollen die Medien in einer schöpferischen Gesellschaft beschaffen sein? Warum gibt es so viele Religionen auf der Welt, aber keine Menschlichkeit in der Gesellschaft? Warum wird in der Welt der Islam, wenn wir ein bekanntes Beispiel nehmen, diskreditiert, während der Islam doch für Muslime die Religion der Liebe ist?

Wer stellte für die Menschheit den Uhrzeiger der sogenannten “Uhr des Jüngsten Gerichts“, der auf 2 Minuten vor 12 zeigt, und verbreitete dies in den Weltmedien als „Spannungsfaktor der internationalen Situation und des nuklearen Wettrüstens“, wer kennzeichnete 12 als „Apokalypse und als totale Zerstörung der Menschheit“?

Wie vereint man alle Menschen guten Willens? Es gibt einen Ausweg! Gemeinsam können die Menschen Vieles!

Es ist kein G20-Spiel. Dies sind freie Menschen aus verschiedenen Ländern der Welt, die die Wahrheit offen aussprechen und als eine einheitliche Menschenfamilie leben wollen, wo Frieden, Gewissen und Menschlichkeit oberste Priorität sind.

DIE GANZE MENSCHHEIT IN EINEM JAHR VEREINEN

Auf dieser bedeutenden Veranstaltung baten die Redner an, gemeinsam in einem Jahr am zweiten Samstag im Mai eine noch größere internationale Online-Konferenz „GESELLSCHAFT. LETZTE CHANCE 2020“ #allatraunites zu organisieren, dort die ganze Welt zu versammeln und Vertreter und führende Persönlichkeiten aller Länder einzuladen:

„Heute ist der zweite Samstag im Mai. Lasst uns in einem Jahr gemeinsam mit allen Menschen der Welt versammeln, lasst uns die gesamte Weltgemeinschaft einschließlich den führenden Persönlichkeiten und Regierungsbeamten zusammenbringen. Wenn die hochrangigen Regierungsbeamten wirklich so faul sind, zu gewöhnlichen Menschen herabzusteigen, kein Problem, sie können sich mit uns aus ihrem Büro, von ihren bequemen Sesseln über das Internet verbinden. Sie können der ganzen Weltgemeinschaft in die Augen schauen, auch durch den Bildschirm, und unsere Fragen genauso wie gewöhnliche Bürger beantworten, denn heute sind sie Präsidenten, aber morgen werden sie gewöhnliche Menschen sein. Lasst uns zusammenkommen, um zu verstehen, ob unsere Staats- und Regierungschefs uns wirklich töten wollen? Wir wollen fragen, was machen Sie wirklich mit uns - retten sie uns oder terrorisieren sie uns?“

Jeder von uns kann viel tun. Jeder kann seine eigenen Kräfte einsetzen, um so viele Menschen wie möglich über die Konferenz zu informieren, damit jeder seine menschliche Haltung zum Ausdruck bringen und zur Bildung einer neuen schöpferischen Gesellschaft beitragen könnte. Einer solchen Gesellschaft, in der jeder vernünftig denkender Mensch leben will:

„Wir alle wollen in einer guten Welt leben. Wenn nicht wir es schaffen, wer dann?.. Lasst uns Informationen über diese Konferenz in den Medien und in allen sozialen Netzwerken teilen, alles Mögliche auf der ganzen Welt tun. Das ist die letzte Chance, wir können die Uhr entfernen und glücklich leben. Aber wenn wir uns entscheiden, diese Gelegenheit für die Vereinigung nicht zu nutzen, warum sollten wir dann warten bis die letzten zwei Minuten abgelaufen sind? Wir können die Zeiger gleich auf “Mitternacht” stellen. Von uns hängt es ab, wie die Welt morgen sein wird. Und wir verstehen, dass wir den Klimawandel nicht beeinflussen können, aber wir können die Beziehungen zwischen uns, Menschen, ändern. Also, lasst uns am zweiten Samstag im Mai nächsten Jahres treffen und gemeinsam den Weg für unsere Zivilisation wählen! Das ist unsere letzte Chance!“

RESONANZ DER WELT #ALLATRAUNITES

Die einzigartige Konferenz „GESELLSCHAFT. LETZTE CHANCE“ stieß auf große Resonanz in der ganzen Welt. Die Veranstaltung endete, aber die Menschen in verschiedenen Ländern blieben. Bis spät in die Nacht gab es Diskussionen, Video-Feedback und Anregungen über das Gehörte und Gesehene. Jeder stellte eindeutig fest, wie bedeutend dieses Ereignis war: Die Wahrheit erklang endlich in der ganzen Welt! Die Anwesenden (gesellschaftlich engagierte Menschen, Konsuln, Vertreter verschiedener Organisationen, Ehrengäste und alle Eingeladene) äußerten ihre Position der Zustimmung und echte Bereitschaft zur Unterstützung und Mitwirkung bei der Verbreitung dieser Informationen allerorts und Vorbereitung für eine globale Veranstaltung eines neuen Formats „GESELLSCHAFT. LETZTE CHANCE. 2020”.

Hashtag #allatraunites, der dafür entworfen wurde, um die Aufmerksamkeit der gesamten Weltgemeinschaft auf die einzigartige globale Initiative, die die nahe Zukunft von jedem betrifft, zu lenken, gewinnt in den sozialen Netzwerken der Welt an Popularität! Diese Idee inspirierte Teilnehmer der Veranstaltung aus verschiedenen Ländern der Welt zum Handeln, denn diese internationale Initiative ist ein realer Ausweg aus den heutigen Krisen und Sackgassen für die ganze Menschheit! Jetzt kann sich jeder einbringen, um eine gemeinsame menschliche positive Zukunft zu gestalten!

Video-Rezensionen über das Projekt:

Telegram